Projekte

Hessen

08 2019
Marktreifer Auftritt

Treppenhaussanierung im Herzen Wiesbadens

Mit der umfassenden Sanierung des Treppenhauses verhalf die W. Birk Baudekoration dem ehrwürdigen Haus am Wiesbadener Marktplatz Nummer 7 zu neuem Glanz.
Die Aufgabe:
  • Komplett-Sanierung eines Treppenhauses
  • Treppensanierung, Arbeiten am Handlauf
  • Wände streichen und Decke streichen
  • Putz-, Maler- und Lackierarbeiten
Die Leistung:

Treppenhaussanierung im Haus, Marktplatz Nummer 7

Wer das Treppenhaus am Marktplatz Nummer 7 betritt, meint, sich in einem Land aus Tausend und einer Nacht zu befinden: die floralen Wandfliesen im Kreuzgang des Entrees erinnern spontan an die Ornamente Marokkos oder Tunesiens. Einen nicht mehr ganz so schönen Eindruck machten 2017 die Wände, die Decken sowie die alte Treppe. Höchste Zeit für einen Einsatz der W. Birk Baudekoration aus Wiesbaden.

Putzerneuerung, Grundierung, Anstrich von Wand und Decke

Zwischen KW 20 und KW 49 machten sich Pedro Alves, Andreas Pister, Matteo Rinaldi, Hans-Jürgen Roth und Ricardo Feller daran, verunreinigte Decken- und Wandteilflächen zu säubern, alten Putz abzuschlagen und neu aufzuputzen. Um die Festigkeit zu erhöhen und zukünftige Rissbildung zu verhindern, tapezierten die Birk-Profis eine Glasgewebearmierung, dann folgten eine Schicht Streichputz und der Anstrich mit abgetönter Dispersionsfarbe. Die Malerarbeiten umfassten am Schluss 286 m2 Wandfläche und  64 m2 Deckenfläche. Dabei mussten die Treppen, das Geländer und der empfindliche Sandsteinboden komplett abgeklebt werden. Auf Teilflächen musste zudem mit Gerüst gearbeitet werden.

Die Treppensanierung: entschichten, ausbessern, lackieren

Auf einer Gesamtlänge von 66 Meter wurde die alte Beschichtung des Treppenhandlaufs entfernt und ein neuer Lasuranstrich aufgebracht. Um den Handlauf für den täglichen Einsatz fit zu machen, brachten die Birk-Mitarbeiter eine weitere Schicht Klarlack auf. Abschließend wurden die Treppenstufen komplett geschliffen, mit 2-Komponenten-Spachtel ausgebessert und neu lackiert. Jetzt glänzen die orientalischen Fliesen, Decken, Wände und die ehrwürdige Treppe wieder um die Wette. Ein in jeder Hinsicht marktreifer Auftritt. (ds)

„Hier am Markplatz, im Herzen Wiesbadens, konnten wir unsere Expertise im Bereich historischer Gebäude und Treppenhäuser voll und ganz unter Beweis stellen.“

Achim Steingass, Firmenleiter W. Birk Baudekoration GmbH

Die Fakten:

  • Auftraggeber: städtische Immobilienverwaltung Wiesbaden
  • Treppenhaus sanieren (Wände, Decken, Treppen und Handlauf)
  • Putz reparieren, Aufputzen und Streichen von rund 286 m2 Wandfläche
  • Putz reparieren, Aufputzen und Streichen von rund 64 m2 Deckenfläche 
  • Tapezieren von Glasgewebearmierung für höhere Stabilität
  • Treppenstufen schleifen, spachteln und lackieren
  • Treppenhandlauf entschichten, streichen und lackieren
  • Projektdauer: KW 20/2017 bis KW 49/2017 
  • Projektleiter: Achim Steingass
  • Teamgröße: 5 Mitarbeiter